Arbeitgeber

Kassenmitgliedschaft

Der Ausgleichskasse swisstempcomp sind grundsätzlich jene Unternehmen angeschlossen, die Mitglied bei swissstaffing sind.


Voraussetzungen für einen Beitritt finden Sie hier >


 

Wer zahlt die Beiträge?

Der Arbeitgebende und der Arbeitnehmende bezahlen die Beiträge an die
Alters- und Hinterlassenenversicherung (AHV), die Invalidenversicherung (IV),
die Erwerbsausfallsentschädigung (EO) und die Arbeitslosenversicherung.
> swisstempcomp Merkblatt Arbeitgeber zur Beitragspflicht

> swisstempcomp Merkblatt Beitragserhebung und Zinsen

> swisstempcomp Merkblatt Inkasso

> Anmeldung für Selbständigerwerbende und Personengesellschaften
> Merkblatt 2.01 Lohnbeiträge
> Betriebsfragebogen
> Beitragsrechner


 

Beginn der Beitragspflicht

Erwerbstätige sind beitragspflichtig ab dem 1. Januar nach dem 17. Geburtstag.
 

Ende der Beitragspflicht

Die Beitragspflicht endet, wenn das ordentliche Rentenalter erreicht ist und die Erwerbstätigkeit aufgegeben wird. Für Männer liegt das ordentliche Rentenalter bei
65 Jahren und für Frauen bei 64 Jahren.


 

Arbeitgeberkontrollen

Das AHV-Gesetz verpflichtet die Ausgleichskassen, periodisch Arbeitgeberkontrollen an Ort und Stelle vorzunehmen. Seit 2011 werden die Revisionen risikoorientiert durchgeführt. Der Zeitpunkt für diese Kontrolle wird von der Ausgleichskasse bestimmt. Dem Revisor sind die nötigen Unterlagen bereitzustellen.

> swisstempcomp Merkblatt Arbeitgeberkontrollen

> swisstempcomp Checkliste Arbeitgeberkontrolle